MuBiK 17.3.2017 in Roth, Berufschulzentrum

Auch heuer nahmen wieder alle 7.Klassen der KDS an der MuBiK in Roth teil. MuBiK ist eine Veranstaltung des Arbeitskreises „Mittelschule und Berufsschule in Kooperation“, auf der verschiedenste Workshops, aus dem Unterricht der Berufsschüler, Mittelschülern angeboten werden.
Während sich nahezu alle vorstellen können, was eine Friseurin oder ein Verkäufer für Aufgaben hat, wurden aber auch Fragen beleuchtet wie, „Was macht eigentlich eine Podologin oder eine Produktionsfachkraft Chemie?“. Auch war es besonders interessant zu erleben, wie die Arbeit mit Materialien wie Holz oder Metall sich anfühlt oder zu erleben was es bedeutet im Alter oder durch Krankheit nur noch eingeschränkt seinen Alltag bewältigen zu können. Jeder Schüler konnte bestens organisiert drei Workshops mitmachen und Viele einiges Spannendes und Neues erleben. Die Berufsschüler und ihre Lehrkräfte gaben sich dabei erfolgreich viel Mühe.

Text und Bilder: Claudia Kosmann

20170317 100920[1]
20170317 101125[1]
20170317 101148[1]
20170317 102445[1]
20170317 102550
20170317 105851
20170317 110214
20170317 111056
20170317 100707[1]

Gewalt! Hier und überall

Am Dienstag, den 14.03.2017 waren zwei Polizeibeamte zum Thema Gewaltprävention in den 7. Klassen der Karl-Dehm-Mittelschule Schwabach. Die Schüler wurden von den Beamten über die verschiedenen Arten und Stufen von Gewalt, bzw. wann Gewalt beginnt, aufgeklärt.

Sie wurden aktiv in das Thema miteinbezogen: In einer Aufgabe sollten die Schüler Gewaltbilder verschiedener Arten den Gewaltstufen zuordnen und es wurde ein Rollenspiel zum Thema Ausgrenzung durchgeführt. Des weiteren wurden Verhaltenstipps in Konfliktsituationen erklärt und Anlaufstellen bei Gewaltproblemen genannt.

Am Ende bekam jeder Schüler noch eine Broschüre zum Thema Gewalt.

Mir hat die Veranstaltung gut gefallen. Es war mal ein anderer Blick auf die Situation, in den Schulen, bei Mobbing und Gewalt.

Denn,

Wer nur zuschaut, hilft dem der zuhaut!

geschrieben von Celine Fleischmann und Lena Ortelsbach, Klasse 7bM